Regionale Zusammenarbeit ja, aber wie?

Startseite Forum Freie Themen – Was wollen wir besprechen? Regionale Zusammenarbeit ja, aber wie?

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  BBrinster vor 1 Jahr, 7 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #138

    DirkNeubauer
    Keymaster

    Ich denke, es wäre gut, die Region gemeinsam zu entwickeln. Gerade die grundsätzliche Infrastruktur geht eigentlich nicht kommunal allein. Könnte uns ein Zweckverband nützlich sein? Ähnlich des ZWA?

  • #220

    Kerstin Schuster
    Teilnehmer

    Das halte ich für eine sehr interessante Idee.

    In Husum wurde ein ähnliches Modell regional als BürgerBreitbandNetzGesellschaft umgesetzt. Hier der Link zur Webseite: http://www.buergerbreitbandnetz.de/uber-uns/unsere-visio/

  • #222

    BBrinster
    Teilnehmer

    Ich denke schon, dass für den Großteil der Kommunen die Gesamtproblematik Digitalisierung, und da ist die Breitandthematik nur die Grundlage für die digitalen Möglichkeiten und Lösungen, die für die zukünftige kommunale Arbeit notwendig sein werden, ein Thema ist, welches nur in Zusammenarbeit bewältigt werden kann. Ob da ein Zweckverband ein ausreichend flexibles Instrument ist, vielleicht ist ein Unternehmen in privater Rechtsform geeignetes. Nichtinstitutionelle Zusammenarbeit gibt es für den Bereich digitale Innovation, Verwaltungsdigitalisierung bzw. E-Gouvernment unter Schirmherrschaft und mit Unterstützung des SMI in Form vom Innovationsnetzwerk. Gern kann ich hier den Kontakt herstellen, bzw. Ergebnisse darstellen. Dies hilft jedoch nur für die Ansöße bzw. Verbreitung der Möglichkeiten, für die Umsetzung ist damit auch noch keine Lösung geschaffen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.