Die erste Runde ist geschafft!

Es war ein Experiment. Und es ist ganz gut gelungen. In nur drei Wochen wurde der Auftakt für dEMiSA organisiert und er war auch ein Erfolg. Rund 50 Teilnehmer aus Politik, Kommunen, Digitalarbeitern und Unternehmervertretern diskutierten die Bedeutung und die Wege zu einer möglichst leistungsfähigen Breitbandinfrastruktur. Ich denke, das war ein guter Anfang.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Staatsekretär Stefan Brangs, der seit gestern auch die Schirmherrschaft für die weiterführenden Foren übernommen hat. Das freut uns sehr, haben wir somit doch auch einen Link zur Landesregierung. Anbei der Link zu den Präsentationen, die an diesem tag gezeigt wurden. Die frei vorgetragenen Beiträge haben wir leider nicht vorliegen. Seit heute planen wir die zweite Veranstaltung, die voraussichtlich im November in Flöha stattfinden wird. Wenn Sie also Themenwünsche haben, tragen Sie diese im Forum dieser Seite ein. Wir werden dann die entsprechenden Ansprechpartner und Referenten dazu organisieren. Themenschwerpunkt wird hier voraussichtlich die technische Komponente der Erschließung sein. Also geht es darum die Hilfestellung für die Frage zu geben: “Welches Netz ist für mich das Beste?” Haben Sie also Fragen hierzu oder zu anderen Komplexen, so melden Sie uns diese bitte. Wir bemühen uns um deren Beantwortung. Hier nun die Links zu den Vorträgen:

Status Förderung – Vortrag der DiOS

Die Welt ist eine Google – Warum wir Netze brauchen – Dirk Neubauer

Freie Netze als Daseinsvorsorge  – FREIFUNK

Produktvorstellung Rauspeed – Microrohre für Glasfaserverlegung – Firma REHAU

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.